1. Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer einer Veranstaltung und Inspirato GmbH (im Folgenden „inspirato“). Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Anmeldung/Anmeldebestätigung
Die Anmeldung kann per E-Mail, Fax, online oder per Post erfolgen. Die Anmeldung wird durch unsere schriftliche Bestätigung rechtsverbindlich.

3. Leistung
Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Sie beinhaltet die Tagungskosten, Teilnehmerunterlagen sowie Speisen und Getränke im Rahmen der Veranstaltung. Nicht im Preis enthalten sind Reise-, Übernachtungs- und Aufenthaltskosten der Teilnehmer. 
 
inspirato behält sich vor, angekündigte Referenten zu ersetzen und notwendige Änderungen im Veranstaltungsprogramm (Inhalte und/oder Zeitplan) unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Veranstaltungsgebühren.
 
Eine Veranstaltung kann aus wichtigem Grund, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl, Verhinderung eines Referenten, Störungen am Veranstaltungsort oder höherer Gewalt, abgesagt werden.
In allen anderen Fällen einer Absage aus wichtigem Grund sowie in Fällen notwendiger Änderungen des Programms, insbesondere Referentenwechsels, wird inspirato die Teilnehmer so rechtzeitig wie möglich informieren. Bereits gezahlte Gebühren werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens der gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der inspirato.

4. Fälligkeit und Zahlung
Der Teilnahmebetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung fällig, spätestens jedoch vor Konferenzbeginn. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Kreditkartenzahlungen können nur online bei Anmeldung über Eventbrite getätigt werden. Die Bezahlung durch Übersendung von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich; bei Verlust übernimmt inspirato keine Haftung. 

5. Stornierung
Sollte der Teilnehmer nach Anmeldung nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, so kann dieser einen Ersatzteilnehmer benennen oder die Anmeldung schriftlich beim Veranstalter unter folgender Adresse stornieren: inspirato KONFERENZEN, Siemensstraße 27, 61352 Bad Homburg, E-Mail: info@inspirato.de

Die Stornierung in schriftlicher Form ist bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich. Danach werden die Teilnahmegebühren in Höhe von 80 % der Teilnehmergebühr berechnet. Maßgeblich ist jeweils das Eingangsdatum der Mitteilung beim Veranstalter. Dem Teilnehmer bleibt der Nachweis vorbehalten, dass ein Schaden in dieser Höhe nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger war.  

6. Urheberrechte und Haftung
Die Tagungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. inspirato behält sich alle Rechte vor. Die - auch nur auszugsweise - Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der Tagungsunterlagen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von inspirato gestattet. inspirato übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der Informationen in Bezug auf die Tagungsunterlagen und den Vortragsinhalt.
 
Für den Fall, dass inspirato online eine Zusammenstellung von Links mit weitergehenden Informationen zur Verfügung stellt, weist inspirato darauf hin, dass die auf Web-Seiten enthaltenen Texte, Bilder, Grafiken, Logos sowie Gestaltungen und Layout dem Urheberrecht und anderen Immaterialgüterrechten unterliegen. Die unerlaubte Nutzung und Verwertung einzelner Inhalte oder vollständiger Web-Seiten kann zivil- und strafrechtliche Konsequenzen zur Folge haben. Für den Inhalt von Webseiten, zu denen eine solche Verlinkung besteht, übernimmt inspirato keine Haftung.  

7. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand Bad Homburg vereinbart.