Mit den inspirato Masterclasses entsprechen wir dem oft geäußerten Wunsch nach vertiefenden Sessions mit konkretem Praxisbezug.
Freuen Sie sich auch 2016 auf die ZUKUNFT APOTHEKE Masterclass-Seminare mit begrenzter Teilnehmerzahl zu relevanten Themen und alltäglichen Fragestellungen.
Sicher auch eine perfekte Gelegenheit, in neue Fachbereiche und Themenwelten einzutauchen oder in Ihre Mitarbeiter zu investieren!

Warum diese Masterclass für Sie wichtig ist:

E-Commerce ist in vielen Märkten der Wachstumstreiber schlechthin. Der Verbraucher informiert sich online sowie offline und kauft dann je nach Bedarf im Internet oder stationär. Dieses Multichannel-Verhalten macht auch vor der Apotheke nicht halt!

Anfangs von stationären Apotheken bekämpft, wächst der Apothekenversandhandel für 
OTC-Medikamente, Kosmetik und apothekenübliche oder -exklusive Produkte kontinuierlich. 
Der durchschnittliche Umsatzanteil des Online- und Versandhandels von OTC-Produkten beträgt laut IMS derzeit 14%, bei hochpreisigen und/oder peinlich empfundenen Produkten bereits bis zu 40%. 

Die großen Versandapotheken - ca. 20 Versandapotheken haben sich derzeit als klare Key Accounts herauskristallisiert - können schon jetzt substantielle Umsätze vorweisen. Marktteilnehmer wie apo-rot und shop-apotheke haben die 100 Mio € Umsatzgrenze überschritten. 
Der Apothekenversandhandelsmarkt wird bis 2020 um rund 150% auf 6,5 Mrd. Euro wachsen – Umsatz, der in der stationären Apotheke nicht mehr stattfinden wird.

Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand: es können rund um die Uhr ohne Wartezeiten OTC-Produkte bestellt oder Preise verglichen werden. Die Durchschnittsausgaben für freiverkäufliche Arzneimittel sind damit deutlich höher als in der stationären Apotheke.

Erfahren Sie kompakt an einem Tag anhand von Fallbeispielen, weshalb Hersteller diesen dynamischen Vertriebskanal gezielt bearbeiten sowie Vermarktungsmöglichkeiten und Shopper-Insights für das eigene Geschäft nutzen sollten.

 

Was Sie aus diesem Tag mitnehmen:

Online-Markt im Überblick:
Wer sind die wichtigsten Versandapotheken in Deutschland und welche Bedeutung haben sie für das eigene Geschäft? Wie verändert sich zukünftig die Versandhandelslandschaft? Wie sind andere europäische Länder aufgestellt?

Zusammenarbeit mit einem Versender:
Welche Kriterien sind zu beachten, um die Leistungsfähigkeit von Versandapotheken einschätzen zu können? Welche Vermarktungstools können Versandapotheken bieten? Welche Maßnahmen sind für einzelne Marken sinnvoll? Wie sehen erfolgreiche Aktivitäten gemeinsam mit Versandapotheken konkret aus?

Erwartungen an Pharmahersteller:
Welche Erwartungen haben Versandapotheken an die Hersteller? Wie arbeitet der Versandhandel zum Thema Kundenpflege und Neukundengewinnung?

Konditionen & WKZ:
Welche Investitionen sind für den Erfolg erforderlich und wie kann dieser gemessen werden?

Shopper Insights:
Was müssen Sie über den Online-Apotheken-Kunden wissen? Welche Shopper-Insights können durch Kundendaten aus dem Versandhandel generiert werden? Wie können Hersteller damit arbeiten?

Zielgruppe:

Diese Masterclass richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Pharmabranche (Hersteller von OTC-Produkten, Kosmetik und apothekenüblichen Sortimenten), vor allem der Bereiche  Marketing, Trade Marketing, Vertrieb und Key Account Management. 

Relevant ist das Seminar auch:

- für Einkauf und Strategisches Marketing der Versandapotheken hinsichtlich Networking und dem Wissenstransfer mit den Herstellern

- Apotheker und Verantwortliche aus Apothekenkooperationen, die die Bedeutung von Multichannel für eine erfolgreiche Zukunft erkannt haben

- sowie für Dienstleister der Pharmabranche, Werbeagenturvertreter und Marktforscher

Für eine optimale Durchführung und Lernerfolg ist die Teilnehmerzahl pro Masterclass-Seminar auf 25 begrenzt.

SAVE THE DATE: 5. inspirato Konferenz ZUKUNFT APOTHEKE

von Stefanie Kurz

Die Highlights, Top-Themen und erste Referenten

Weiterlesen …

Kolibri-Summer-Playlist

von Gastautor

Für alle Kolibris da draußen...

Weiterlesen …

Eine Veranstaltung, zwei Awards

von Gastautor

im Original erschienen bei Pharma Relations 07/2016

Weiterlesen …